Archive for the ‘Uncategorized’ Category

Bauerndemo am 5.3.2020

Kommentare deaktiviert für Bauerndemo am 5.3.2020

5.3.2020 besuchten wir wieder eine Landwirtschaftsdemo am Landtag in unserer Landeshauptstadt Dresden.Wir protestierten auf dieser Demo wieder für eine bessere Agrarpolitik und gegen die Düngeverordnung. außerdem auch gegen das Nitrat belasteten Gebiete. (Rote Gebiete) An denen wir Landwirte Heutzutage Schuld wären.

An dieser Demo gab es die Besonderheit das ca.125 Bauern mit in den Landtag durften.

Diese Bauern durften als Zuschauer an einer Expertenanhörung Teilnehmen. Diese Expertenanhörung wurde live für alle Demonstranten auf den Vorplatz übertragen. Des Weiteren wurde in der Anhörung Die Frage Gestellt ob man die Verschärfung der Düngeverordnung 2017 heute schon sehen könnte. Auf diese Frage bekamen wir ein Nein, es sei erst in Ca. 30 Jahren nachweisbar. Daraufhin stellte man sich die Frage was eine neue Verschärfung der Düngeverordnung bringen würde. Die Bauern kritisierten ebenfalls, dass das Messstellennetz nicht transparent genug sei. Und nur Die schlechtesten Messwerte nach Brüssel Gemeldet wurden, und nicht wie in anderen EU Ländern ein Durchschnittswert. Weitere Fragen der Bauern zum Nitrateintrag von Industrie, privaten Haushalten, Kläranlagen und dem Winterdienst mit dem Streusalz was alles nicht berücksichtigt wurde blieben Unbeantwortet. Das heißt die Politiker sind nicht daran Interessiert die Verursacher zu suchen sondern sie verurteilen pauschal die Bauern.

 

Offizielle Zahlen:

Ca. 1500 Traktoren

Ca. 2000 Landwirte

 

Unsere reise:

Anreise:

Start: 6:00 Zuhause

Ankunft: 7:00 Landtag Dresden

Abreise:

Start: 16:20 Landtag Dresden

Ankunft: 17:45 Zuhause

 

Jan Buschmann 9a

 

 

Wahltag in der Schule

Kommentare deaktiviert für Wahltag in der Schule

„Deine Idee? Deine Schule. Deine Entscheidung!“

  1. Platz – Sitzecken vor dem Klassenzimmern (136 Stimmen)
  2. Platz – Trinkwasserspender mit gekühltem Wasser (125 Stimmen)
  3. Platz – Aquarium (61 Stimmen)
  4. Platz – Netzschaukel auch für Jugendliche (41 Stimmen)
  5. Platz – Ballfangnetz auf Fußballplatz (Restkosten) (34 Stimmen)
  6. Platz – Deko/ Verschönerung der Flure (31 Stimmen)

„Können wir Ihnen die Schule zeigen?“

Kommentare deaktiviert für „Können wir Ihnen die Schule zeigen?“

Freiwillig am Samstag in die Schule zu kommen, ist einmal im Jahr für Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen kein Problem. Sie wollen gern den Besuchern des „Tages der offenen Tür“ ihre Schule zeigen. Und es gab wieder jede Menge zu zeigen. Unsere Projektwoche (genau davor) hatte viele schöne und interessante Themen, die präsentiert wurden. Zum Beispiel erkundeten die 5. Klassen als „Weltenbummler“ fremde Kulturen. Die 9. Klassen hatten ein intensives Bewerbungstraining, was von unseren Kooperationsbetrieben „Schollglas“ und REWE unterstützt wurde – Herzlichen Dank. Die Zehner produzierten Erklär Filme oder schwitzten in der Prüfungsvorbereitung. In Klassenstufe 6 wurde im Projekt Meißen lebendige Geschichte erlebt, gleichfalls waren die siebenten Klassen in Dresden der Geschichte auf der Spur. Schließlich stand bei den 8. Klassen die Berufsorientierung im Mittelunkt der Woche und Besichtigungen von Betrieben (in nah und fern) Dabei sollte den Schülern der Entscheidungsweg zum Beruf wieder ein Stück leichter gemacht werden. Aber auch die GTA Angebote, das LRS Training, die Wahlbereichskurse oder verschiedene Fächer luden zum Schauen, fragen und ausprobieren ein. Unsere Eltern hatten wieder ein tolles Imbissangebot vorbereitet, wo man sich unterwegs oder nach der Führung stärken konnte. Von einigen Eltern bekamen wir in der Schulleitung ein sehr positives Feedback zu unseren Schülern, die die Führungen gemacht haben. Danke – wir sind sehr stolz auf euch!

 

Bauerndemo in Dresden am 17.1.2020

Kommentare deaktiviert für Bauerndemo in Dresden am 17.1.2020

 

Warum? Nicht weil sie Langeweile haben sondern weil sich Bauern, Verbraucher und Politik immer weiter voneinander entfernen! Weil zu viele Leute der Meinung sind dem Sächsischen Bauern sagen zu müssen was er zu tun oder zu lassen hat, egal ob es um Tierhaltung, Ackerbau oder Umweltschutz geht. Auch Bauern der Lommatzscher Pflege waren mit ca. 50 Zugmaschinen vertreten. Insgesamt waren 1050 Maschinen aus ganz Sachsen in Dresden um friedlich mal auf die Belange, Gängelein und Auflagen aufmerksam zu machen!

Sowohl das Feedback von Dresdner Bürgern als auch von der Dresdner Polizei war durchweg positiv! Da unsere Demonstration Friedlich, sauber und ohne Chaos zu verursachen abgelaufen ist. Wir haben den Demonstrationsort und die Stadt Dresden Sauber und ohne Müll verlassen, im Gegensatz zu anderen Demos die für Klima und Umweltschutz sind…

Unsere Reise:

Start: 2:40 zuhause

  1. Sammelpunkt: 3 Uhr in Krögis mit 20 Fahrzeugen
  2. Sammelpunkt: 3:30 Uhr in Meißen-Siebeneichen wo wir auf den Konvoi West-sachsen getroffen sind der zu diesem Zeitpunkt schon 83 Maschinen zählte.
  3. Hauptsammelpunkt: Dresden Edeka Scheller Parkplatz auf der Hamburger Straße 88 am Sammelpunkt ist unser Konvoi auf über 350 Maschinen gewachsen. Gegen 5:30 sind wir in Begleitung der Polizei auf unseren endgültigen Demonstrationsplatz ohne Chaos oder Staus zu verursachen auf die Albertbrücke in Dresden gefahren.
  4. Demo: von 9:00 ihr bis 11:30uhr
  5. Heimfahrt: gegen 12:00 Uhr haben wir dann langsam die Heimreise angetreten und waren bereits gegen 13:30 Uhr wieder daheim.

Jan Buschmann Kl. 9a

Weihnachtstag an der Oberschule Lommatzscher Pflege

Kommentare deaktiviert für Weihnachtstag an der Oberschule Lommatzscher Pflege

Heute am 20.12.2019 feierten wir an unserer Schule zum Jahresende unseren gemeinsamen Weihnachtstag. Los ging es um 7.30 Uhr mit der Schulversammlung, bei der es ein buntes Musikprogramm vom Schulchor und einigen Solisten, sowohl am Klavier als auch an der Trompete gab, die ihre Mitschüler mit Weihnachtsliedern erfreuten.

Im Anschluss an die Eröffnungsfeier gingen die Schülerinnen und Schüler dazu über, an verschiedenen Stationen das Weihnachtsfest vorzubereiten. Zur Auswahl gab es unter anderem, das Weihnachtskarten-Basteln aus Schablonen und Vordrucken, Steine mit Schutzengeln bemalen, lustige Maus-Wiegen aus Wallnuss-Schalen, Haselnüssen und Stoffresten herstellen, Weihnachtsfotos aufnehmen, die man zu Weihnachtskarten oder Postkarten am PC bearbeiten konnte, Weihnachtskränze für die Tür aus Papier, mit Kunstzweigen und Deko oder Weihnachtssterne aus Transparentpapier herstellen, Mosaik-Teelichtergefäße und Hufeisen gestalten oder Weihnachten aus aller Welt kennenlernen, wobei Lotusblüten und bunte Papageien aus den Regenwäldern Perus gefaltet wurden.

Zum Abschluss fanden sich noch einmal alle gemeinsam in der Turnhalle zusammen und stimmten sich auf die Weihnachtsferien ein. Es wurden Lieder gesungen, Danke-Engel verschenkt. Mit dieser weihnachtlichen Stimmung und Freude im Herzen, wünschen wir allen Freunden und Bekannten unserer Schule ein erholsames und besinnliches Weihnachtsfest und frohe Feiertage.