Vor nicht so langer Zeit gab es viel Schnee …

Vor nicht so langer Zeit gab es viel Schnee und das war für unsere Schüler im Homeschooling ein guter Lern Raum…

Hier ein kurzer Kommentar von Herrn Friemann, der in der 5a Klassenleiter und Fachlehrer Kunst ist:

„Im Kunstunterricht unserer Fünfer lasse ich die Schüler seit letzter Woche „Gefundene Gegenstände“ zu Kunst verarbeiten. Nachdem sie letzte Woche Vordrucke mit Alltagsgegenständen verziert haben, habe ich sie diese Woche in den Schnee geschickt, und Mathilda hat spontan den Miniaturstaat „Schneehausen“ gegründet, den ihr im Anhang findet. Mir ist das Herz aufgegangen und ich hoffe, dass es auch den einen oder anderen von euch mit dem Schneeschippen und Eiskratzen der letzten Woche versöhnt.“

…hier mal ein sehr, sehr schöner Augenblick in der derzeitigen Lernzeit.

 

Kreativ im Homeschooling

 

Der Alltag von uns Schülern kann doch manchmal sehr langweilig sein. Wir stehen früh auf und essen vielleicht noch schnell etwas, bevor wir uns an die Schulaufgaben setzen. Viel Schreiben und Denken gehört dazu. Doch zum Glück haben wir da auch noch unseren WTH und Kunstunterricht. In WTH werden aus Rezepten super leckere Gerichte und in Kunst entstehen tolle Bilder, bei denen man seinen Gedanken einfach mal freien Lauf lassen kann. Es ist eben ein schwieriger Alltag für uns alle. Doch wenn wir uns gegenseitig unterstützen und zusammenhalten, überstehen wir auch diese Zeit. Also lasst euren Gedanken freien Lauf, macht Pausen und vor allem bleibt gesund. Zusammen schaffen wir das!

Melissa Beyer, Klasse 8b

 

 

 

Anmeldung Klasse 5

 

 

Liebe Eltern, liebe Schüler und liebe zukünftige Schüler

unserer Oberschule Lommatzscher Pflege,

 

für 2021 wünschen wir alles, alles Gute und vor allem die Möglichkeit wieder unsere Schule so zu leben, wie wir es kennen und mittlerweile sehr vermissen. Auf Grund von ersten Nachfragen hier einige Informationen :

  1. Tag der offenen Tür 2021: muss leider in der gewohnten Form ausfallen. Wir planen einen virtuellen Schulrundgang zu gestalten, den man dann auf unserer Webseite anschauen kann.
  2. Für die Anmeldungen in den neuen 5. Klassen bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:
  • – Bildungsempfehlung
  • – Halbjahresinformation Klasse 4
  • – Geburtsurkunde
  • – Anmeldeformular (gibt´s von der Grundschule (unterschrieben von beiden Erziehungsberechtigten))
  • – LRS Gutachten/ Förderbescheid

Die geplanten Anmeldetermine hier in der Schule sind nach derzeitigem Stand:

  • 22.02.2021 – 8:00 bis 18:00 Uhr
  • 23.02.2021 – 8:00 bis 18:00 Uhr
  • 24.02.2021 – 8:00 bis 16:00 Uhr
  • 25.02.2021 – 8:00 bis 15:00 Uhr

Ob wir die Anmeldungen persönlich in Empfang nehmen können, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht absehbar. Wir informieren dazu rechtzeitig.

 

 

 

Deutsch Projekt – Besinnliche Weihnacht auch in diesem Jahr

Ja, unser Leben ist aktuell nicht so, wie es die letzten Jahre war und ja, manchmal ist es zum Verzweifeln. Umso wichtiger ist es uns, hier an der Schule, ein bisschen Normalität zu schaffen und Sicherheit zu geben. Und was gibt uns denn mehr Geborgenheit als die Weihnachtszeit. Die Schüler der Klasse 6 beschäftigten sich im Rahmen des Deutschunterrichts mit dieser Zeit und den Werten die dahinterstehen. Jeder verbindet andere Dinge mit Weihnachten, jeder ist anders und darf das auch sein. Das muss nicht immer perfekt sein, es muss echt sein.  So vielfältig wie unsere Schüler sind die Kunstwerke, die entstanden sind und die wir, die Klassen 6a und 6b und ich, Romy Hickethier, als Deutschlehrerin beider Klassen, mit allen teilen wollen – für ein kleines Lächeln, Stolz auf das Geschaffene und Zuversicht auch in diesem Jahr.

2 Schüler aus beiden Klassen stellen hier unser Projekt kurz vor. Die Fotos dazu machte Cedric.

 

Die Klassenstufe 6 hatte in der Homeschooling-Zeit, vom 16.11.20 bis zum 29.11.20, ein Projekt auszuarbeiten, es handelte sich um das Thema Weihnachten.

Als erstes haben wir Stichpunkte aufgeschrieben, was wir mit Weihnachten verbinden, anschließend befüllten wir eine Kiste mit  Dingen, die zu Weihnachten passen. Danach sollten wir alles fotografieren. Später haben wir Fragen zu Weihnachten aufgeschrieben und haben sie drei Leuten gestellt, dabei sollten wir die Antworten aufschreiben. Nun machten wir einen Steckbrief von unserem liebsten Weihnachtsgegenstand. Am Ende sollten wir ein Kunststück herstellen und beschreiben, was es alles über Weihnachten aussagt.

Lee-Ann (Klasse 6a)

 

 

Homeschooling der Klasse 6b

Eine Herausforderung für alle … nicht nur die Schule und Lehrer mussten ihr „Lehren“ umstellen, sondern auch die Schüler mussten sich an das Lernen zu Hause gewöhnen. Wir erhielten über Lernsax unsere Aufgaben in Deutsch. Eine komplexe Aufgabe zum Thema „Weihnachten“ sollte in 1,5 Wochen erledigt werden. Dazu sollten wir einen Sammelbehälter anlegen, wo wir Dinge hinein gegeben haben, die uns an das Weihnachtsfest erinnern. Die 2. Aufgabe war es 3 Interviews mit verschiedenen Personen zu führen und diese aufzuschreiben. Es wurden 5 Fragen zum Thema Weihnachten. Es folgte eine nächste kreative Aufgabe. Alle gesammelten Dinge aus dem Sammelbehälter wurden geteilt in „wichtige und unwichtige Dinge“. Dies wurde fotografiert. Zusätzlich legten wir eine Sonne aus diesen Dingen. Uns war die Gestaltung überlassen.Auch dieses Motiv hielten wir mit der Kamera fest. Ein Steckbrief über einen bestimmten weihnachtlichen Gegenstand war unsere 4. Aufgabe. Die 5. Aufgabe beinhaltete die Herstellung eines Werkes (Bild, Collage, Zeichnung, Skulptur etc.), welches die Bedeutung der Weihnacht widerspiegelt mit Titel und Erschaffer. In der letzten Aufgabe sollten wir das Werk, was wir selbst entworfen haben, beschreiben und erklären, wie wir auf diese Idee gekommen sind. Eine umfangreiche Arbeit zum Thema Weihnachten, die uns sehr viel Spaß gemacht hat.

Felix (Klasse 6 b)

Zwangspause

 

 

Liebe Schüler, liebe Eltern,

nach einer „Zwangspause“ soll es Montag wieder losgehen.

Wir starten nach Stundenplan am 30.11. 2020 wieder den Präsenzunterricht. Es wird dennoch notwendig sein, den Vertretungsplan abzurufen und zu lesen, da wir im Moment immer noch nicht alle Kollegen wieder an Bord haben.

Bis zu den Weihnachtsferien setzen wir die GTA Kurse aus.

Ab dem 1.12.2020 wird es wieder eine neue Allgemeinverfügung geben. Die genauen Regelungen für die Schulen sind derzeit in Arbeit. Über die Elternsprecherinnen und Elternsprecher bzw. unsere Homepage halten wir Sie auf dem aktuellen Stand. Nur so viel ist schon klar, es ist sicher nicht mit Lockerungen zu rechnen.

Liebe Eltern, es ist unser Ziel, bis Weihnachten gut im Präsenzunterricht durchzukommen. Bitte achten Sie weiterhin verantwortungsbewusst darauf, dass Kinder mit Symptomen auf keinen Fall in die Schule kommen. Sorgen Sie bitte für ausreichend Schutzmasken, die die Kinder sicher wahrscheinlich noch häufiger brauchen werden. Gleichzeitig erinnern wir noch einmal an die benötigten Jacken, die beim regelmäßigen Lüften gebraucht werden.

Wir wünschen erstmal einen schönen ersten Advent als Start in die Weihnachtszeit. Anders, als wir diese Zeit bisher kannten, wird es definitiv. Haben Sie dennoch schöne Stunden mit Ihren Kindern.

Silke Gerlach und René Braune