„Gruseliger Kunstunterricht“

Am vergangenen Freitag konnten die 8a und die 8b, dank der durch Familie Beuchler aus Leuben zur Verfügung gestellten Kürbisse, im Kunstunterricht Kürbisse schnitzen. Ein Novum. Es hat viel Spaß gemacht. Freitag und Samstag leuchteten die ca. 20 witzigen Kürbisköpfe dann am Seiteneingang der Schule. Hier einige Fotos davon. Einen herzlichen Dank an Familie Beuchler.

Ausstellungseröffnung zum Projekt „Willkommen Fremder“

Letztes Jahr entstanden im Rahmen des Fächerverbindenden Unterrichts zum Thema „Willkommen Fremder“ wieder viele kleine Kunstwerke. Die Klasse 6 präsentierte ihre kleinen Kunstwerke. Die Exponate sind jetzt in den Fenstern des Rathause zu sehen.

 

Auf dem Weg zum Traumberuf

 

Positive Resonanz  zur Ausbildungsmesse an der Oberschule Lommatzscher Pflege

 Unter dem Motto  „Meine Ausbildung – Hier in meiner Heimat!“ stellten sich am 14.09.2017 27 Betriebe, Unternehmen und Einrichtungen aus der Region vor und informierten über konkrete Ausbildungsberufe und aktuelle Angebote, wie z. B. Praktika oder Ferienjobs. Im Mittelpunkt dieser Ausbildungsmesse standen in diesem Jahr die möglichen beruflichen Perspektiven für Schüler in der Region Lommatzscher Pflege und im Landkreis Meißen. Die Schüler und Eltern kamen unmittelbar mit Vertretern der Betriebe, Ausbildungs-verantwortlichen bzw. Auszubildenden zu Fragen rund um die Ausbildung ins Gespräch und ließen sich beraten.

Die anschließende Dankeschön- Runde mit der Schulleitung, den Lehrern und Vertretern der Betriebe und Unternehmen machte einmal mehr deutlich wie wichtig die unmittelbare Kooperation von Schule und Wirtschaft ist, um allen Schülern ihre Chancen in der Region aufzeigen zu können und neue Perspektiven zu entwickeln. So konnten z. B. die bestehenden Kooperationen der Oberschule mit den Betrieben durch weitere Ideen untersetzt und neue Verbindungen zur Umsetzung von praxisorientierten Unterrichtsthemen geknüpft werden.

Die Oberschule Lommatzscher Pflege unterstützt mit konkreten Angeboten die berufliche Orientierung der Schüler. Ab der Klassenstufe 7 entwickeln die Schüler schrittweise ihren persönlichen Berufswunsch, erkennen mit einer Kompetenzanalyse ihre Stärken, erproben sich zu Werkstatttagen in verschiedenen Berufsfeldern, informieren sich in Form von Betriebserkundungen, Schülerpraktika und zusätzlichen freiwilligen Praktika zu bestimmten Ausbildungsberufen und sammeln erste persönliche Erfahrungen in der Arbeitswelt

Wir danken Frau Dr. Maaß als Bürgermeisterin für Ihre Worte zur Eröffnung der Messe, allen Mitwirkenden und Besuchern für ihr Engagement und Interesse.

Dank an Schüler und Eltern

 

Ein zu Herzen gehender Anlass führt dazu, dass wir Schülern, Eltern und dem Sonnenstrahl e.V. Dresden ein großes Dankeschön aussprechen möchten.

In einer 10. Klasse unserer Schule bleibt für längere Zeit ein Stuhl im Klassenzimmer leer – einer unserer Mitschüler ist an Krebs erkrankt. Nachdem alle Beteiligten, Schüler wie Lehrer, erschüttert auf diese Nachricht reagiert hatten, war eines sofort klar: er gehört zu unserer Klasse, zu unserer Schule. Um ihm diese Zugehörigkeit zu zeigen wurden viele kleine oder größere Aufmerksamkeiten von den Schülern zusammengestellt: kleine Briefe mit persönlichen Worten zur Aufmunterung, aber auch ein gemeinsam bezahlter Handball für den bisher sehr aktiven Handballspieler. In einer Informationsveranstaltung zum Thema Krebs bei Jugendlichen gab eine Vertreterin des Sonnenstrahl e.V. sehr konkrete Einblicke in ein Leben mit dieser Krankheit. Die Schüler zeigten sich von den Auswirkungen auf das tägliche Leben beeindruckt.

Als Dankeschön für diese Unterstützung spendeten die Eltern der Mitschüler aus Klasse 10 im Elternabend über 100 € für den Sonnenstrahl e.V., da aus unserer persönlichen Sicht die Betreuung von Angehörigen und Mitschülern krebskranker Kinder und Jugendlicher ein enorm wichtiger Beitrag ist. Ein für nächstes Jahr geplanter Sponsorenlauf der ganzen Schule wird nach diesen Erlebnissen zu weiteren Spenden für den Sonnenstrahl e.V. führen.

Zum Schluss sind unsere Gedanken wieder bei unserem Schüler. Auf diesem Weg unsere besten Wünsche zur schnellen Genesung.

Schulversammlung am 25.08.2017

 

Auf unserer heutigen Schulversammlung wurden wieder viele Themen die uns alle angehen präsentiert:

  • – Klasse 6b warb für ihr adoptiertes Denkmal
  • – Kandidaten für die Schulsprecherwahl stellten sich vor
  • – Unsere Jüngsten stellten sich mit einem ersten Ergebnis aus dem Musikunterricht vor
  • – Es wurden noch mögliche Schülerjobs vorgestellt